Auf dem Dach ein Trapezblech nutzen

posted am: 14 Juni 2018

Teilen

Heute gibt es viele verschiedenen Methoden um ein Dach zuzudecken. In der Regel haben sich hier Ziegel mehr als bewährt. Allerdings gibt es auch Materialien, die eine ähnlich große Haltbarkeit aufweisen. So kann ein Dach aus Trapezblech in einigen Fällen die ideale Wahl sein, um ein Haus oder ein anderes Gebäude wetterfest zu machen. Doch worum handelt es sich bei diesem Werkstoff überhaupt und was muss beim Kauf der entsprechenden Elemente beachtet werden? Wir haben uns die Trapezbleche einmal genau angeschaut und wollen aufzeigen, was dabei wirklich von Bedeutung ist. 

Der Nutzen von Trapezblechen 

Für ein Dach aus Trapezblechen kommen spezielle Konstruktionen zum Einsatz. Die Bleche sind in gewellter Form ausgelegt. Diese sehen aus wie ein Trapez, was dem Material seinen Namen gab. Diese Bauweise garantiert eine sehr hohe Haltbarkeit, sodass das Material erheblich belastet werden kann. Hierdurch tragen sich die Elemente fast von selbst, was unweigerlich dazu führt, dass die Tragkonstruktion sehr leicht angelegt werden kann. Auf diese Weise kann sogar noch Material gespart werden, was wiederum die Kosten insgesamt deutlich senkt.  Ein Dach aus Trapezblech bietet zudem einige Eigenschaften, die es grade bei unstetem Wetter einer hervorragenden Oberfläche machen. Schneelasten können erheblich besser getragen werden und auch Wasser läuft durch die vorliegende Form deutlich besser ab. Besonders wenn das Dach angeschrägt ist, kann hier ein stetiger Abfluss erfolgen, was eine hervorragende Entwässerung der Dachfläche ermöglicht. 

Dach Trapezblech - Geringe Kosten für die Anschaffung 

Die Kosten für die Anschaffung sind im Vergleich zu anderen Dachmaterialien sehr viel geringer. Die einzelnen Elemente können zu Preisen bezogen werden, die auch das Decken großer Flächen sehr kostengünstig machen. Zudem können die Elemente auch einfach und platzsparend transportiert werden, denn durch ihre Konstruktionsweise greifen die Elemente sehr eng ineinander, sodass die einzelnen Platten eng aneinanderliegen.  Allerdings sollte man sich nicht gleich auf das erste Angebot berufen, denn auch ein Vergleich kann sich lohnen. Hier können diverse Angebote eingesehen und somit das beste eruiert werden. Dabei bedeutet in diesem Fall günstig nicht gleich schlecht, denn in jedem Fall werden die Elemente für ein Dach aus Trapezblech aus Stahlblech oder Aluminium gefertigt, sodass hier keine Probleme mit der Haltbarkeit entstehen. Daher können durchaus auch günstige Offerten akzeptiert werden. 

Einsatzgebiete 

Ein Dach aus Trapezblech kann an diversen Orten zum Einsatz gebracht werden. Seltener ist es bei Hausdächern zu finden, es wird aber oft bei Garagen oder anderen entsprechenden Nebenbauten genutzt. Zudem kommen Trapezbleche gerne bei großen Lagerhallen zum Einsatz, denn hier können erhebliche Spannweiten überbrückt werden, ohne dass dafür eine aufwendige Tragkonstruktion erforderlich ist. Daher profitieren vor allem Firmen von solchen Baustoffen, denn auch große Anlagen lassen sich leicht und schnell errichten.

Archiv

2016 2017 2018

letzte Posts